Die 5 beeindruckendsten Kofferprojekte aus der Dental-Branche 

Mit Geschick und Präzision werden Zahnersatz oder Schienen für kieferorthopädische Behandlungen in Dentallaboren oder Zahnarztpraxen hergestellt. Dabei spielen auch unsere Koffer eine entscheidende Rolle. Denn sowohl Hersteller als auch Anwender von Dentaltechnik sind auf ein einwandfreies  Equipment angewiesen.

Schauen Sie sich hier interessante Best Practice-Beispiele aus dem Dental-Markt an:

# 1  Zahnersatz & Implantologie

Problem des Kunden: Der erste Eindruck zählt! Gerade im direkten Kontakt mit dem Patienten schafft ein seriöser Auftritt Vertrauen. Wie lassen sich daher Farb- und Formmuster für Zahnimplantate professionell vorführen? Mit dieser Aufforderung kam der Hersteller von Zahnersatz auf uns zu. 

Lösung von bwh: Das elegante Etui nimmt insgesamt 35 Modelle mit Musterzähnen auf, die mit dem Patienten abgeglichen werden. Jedes dieser so genannten Zahnformkarten findet in dem individuellen Schaumstoff im Inneren seinen Platz. Damit der Zahnarztmitarbeiter sich besser orientieren kann, sind die einzelnen Produktgruppen des Herstellers gleich mit aufgedruckt. 

# 2 Pendelverpackungen

Problem des Kunden: Zahnärzte sind auf den einwandfreien Zustand von Prophylaxe-Geräten angewiesen. Ist eines defekt oder muss kalibriert werden, kann die Praxis nicht lange darauf verzichten. Egal, ob Leihgeräte oder Reparaturen – der Hersteller muss für einen sicheren Transport sorgen. Doch wie wird sichergestellt, dass die Geräte schnell und unkompliziert hin und zurück geschickt werden? Diese Aufgabe stellte uns ein Anbieter von Dentalprophylaxe-Geräten

Lösung von bwh: Auf die Maße des Produkts wurde eine Transportbox aus widerstandsfähigen Materialien zugeschnitten. Eingebettet in einem Schaumstoff ist das Gerät sicher umschlossen und hält auf dem Transportwege einiges aus. Der Praxismitarbeiter legt es einfach in die dafür vorgesehene Aussparung, verschließt die Box und schon ist das Ganze bereit für den Versand. Die Transportbox ist zudem kompakt, leicht zu Händeln und wiederverwendbar. Eine sichere und nachhaltige Lösung ist somit gefunden.

# 3 Verbrauchsmaterialien

Problem des Kunden: Wie jedes andere Unternehmen auch, müssen Dentallabore wirtschaftlich arbeiten. Auch hier heißt es, Zeit ist Geld. Wie kann daher die Arbeit dort vereinfacht werden? Unser Kunde, ein Hersteller von Verblendkeramik, machte sich dazu Gedanken. Denn schließlich sollen die Labore schnell und übersichtlich auf das komplette Sortiment zurückgreifen können. 

Lösung von bwh: Gut geschützt in einem Koffer werden die Materialien angeliefert. Der Mitarbeiter klappt einfach den Kofferdeckel auf und schon hat er die Übersicht über die gesamte Produktpalette. Sämtliche Verbrauchsmaterialien und die Hilfsmittel sind übersichtlich im Schaumstoff angeordnet. Zudem ist alles direkt griffbereit. Sollte etwas aufgebraucht sein oder fehlen, fällt dies sofort auf. Eine Nachbestellung ist somit direkt möglich. 

#4 Schulungen

Problem des Kunden: Es ist sehr wichtig, die Mitarbeiter von Laboren oder Zahnärzten zu schulen. Denn nur so wird der richtige Umgang mit den Dentalmaterialien gelernt. Doch wie wird diese Schulung unter möglichst realistischen Bedingungen durchgeführt? Viele Kleinteile sind mitzunehmen. Da verliert man schnell die Übersicht. Ein Hersteller von Zahnersatz suchte eine Möglichkeit, seine Mitarbeiter zu unterstützen und Ihnen gleichzeitig einen kompetenten Auftritt zu verschaffen. 

Lösung von bwh: Der richtige Umgang mit Implantaten wird beispielsweise anhand kleiner Gebisse geübt. Diese so genannten Demokits werden in kleinen handlichen Koffern von uns verstaut. Alle für die Schulung benötigten Materialien finden im Inneren Platz. Zudem werden sie durch den Schaumstoff optimal geschützt. So übersteht das Equipment unzählige Reisen und der Trainer kann sich darauf verlassen, dass seine Materialien stets einwandfrei sind.

# 5 Präsentation

Problem des Kunden: Hersteller von Dentaltechnik gibt es viele. Auch die Konkurrenz aus dem Ausland wächst. Wie kann man sich daher abgrenzen? Genau vor diesem Problem stand ein Hersteller von Bohraufsätzen. 

Lösung von bwh: Mit einer professionellen Produktpräsentation hinterlassen Sie einen bleibenden Eindruck. Schon bereits beim ersten Blick auf den Koffer fällt der hochwertige Druck auf, der genau zum Unternehmen und Produkt passt. Die verwendeten Materialien und der elegante Aufbau des Etuis unterstreichen zudem die Qualität der Produkte und lassen diese bestens zur Geltung kommen. 

Außerdem wurden weitere Koffer in einem ähnlichen Design erstellt. Ein klarer Wiedererkennungseffekt ist sofort sichtbar. 

Neugierig geworden?

Nennen auch Sie uns Ihre (Koffer-)Wünsche und lehnen Sie sich zurück. Wir erledigen den Rest!

Jetzt beraten lassen