Koffer-Highlights 2022

And the winner is…. Ein Jahr voller interessanter Projekte ging nun zu Ende. Zeit das Erlebte Revue passieren zu lassen. Drei Koffer-Highlights möchten wir Ihnen daher nicht vorenthalten – denn alle sind einzigartig! 

#1 Eigene Käufer werden Werbebotschafter

Warum den eigenen Koffer nicht als kostenlosen Werbeträger nutzen? Das dachte sich auch unser Kunde, der damit gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlägt – nämlich den geschützten Transport seiner Technik und gleichzeitig jeden seiner Käufer automatisch zum Werbebotschafter für sich macht. Denn schließlich tragen sie seinen Firmennamen dadurch in die Welt. Doch ist der Aufwand dafür nicht viel zu hoch?

Vom Gegenteil überzeugten wir unserem Kunden. Für seine Technik benötigte er ohnehin einen individuellen Schalenkoffer. Das nun auch noch sein Logo mittels Siebdruckverfahren auf den Kofferdeckel aufgebracht wird, fällt kostentechnisch nicht großartig ins Gewicht. Es hat aber dennoch einen tollen Effekt für sein Unternehmen. 

Der eigene Koffer als Werbeträger

#2 Bambi-Rettung dank Koffersystem

Bambi-Rettung mit Koffersystem

Immer wieder werden versehentlich Rehkitze bei der Heuernte getötet. Dies wollte unser Kunde verhindern und verkauft daher spezielle Drohnen und Wärmebildkameras. Aber wie soll die empfindliche Technik mit all dem Zubehör transportieren werden? Eine robuste Transportlösung musste her.

Mit unserem Kunden entwarfen wir deshalb einen Koffer, der nicht nur alle benötigten Gegenstände beinhaltet sondern auch die Akkus der Drohne direkt im Koffer aufladen kann. So bleibt sie stets einsatzbereit, egal wie lange der Einsatz dauert. Im Kofferdeckel befindet sich zudem eine Monitorhalterung und fungiert damit als tragbares Display. Die Vorrichtung für ein elektronisches Kühlsystem sowie eine Rauch- und Temperaturüberwachung bieten maximale Sicherheit und sorgen dafür, dass weder Akkus noch Drohne nach dem Einsatz im Koffer überhitzen.

#3 Corporate Design bis ins letzte Detail

Wie mache ich aus einem simplen Transportkoffer etwas Ungewöhnliches? Genau dies fragte sich auch unser Kunde. Denn schließlich sollte jede Gelegenheit genutzt werden, ins Auge zu fallen. Dass für die teure Messtechnik ein individueller Koffer hergestellt werden muss, war bereits klar – doch geht da nicht noch mehr?

Mit kleinen, aber feinen Details konnten wir unseren Kunden Abhilfe verschaffen. Das leuchtende Rot im Logo griffen wir auf. Neben einem schönen Aufdruck auf dem Koffer findet es sich genau dieser Farbton im Griff und den Kofferecken wieder. So etwas sieht man nicht häufig. Neugierige Blicke sind dem Koffer daher sicher. Mit unseren großen Auswahl an individueller Außengestaltung haben wir hier enorme Möglichkeiten. 

Corporate Design bis ins letzte Detail

Neugierig geworden?

Schaffen Sie sich Ihr eigenes Koffer-Highlight. Nennen Sie uns dazu einfach Ihre (Koffer-)Wünsche und lehnen Sie sich zurück. Wir erledigen den Rest!