Sie suchen nach Inspiration? Jeder Koffer ist so einzigartig wie die Anforderung des Kunden. Wir haben hier daher die 3 interessantesten Kundenprojekte der letzten Monate für Sie zusammengestellt.

Haben Sie vielleicht auch schon über einen individuellen Koffer nachgedacht? Viele Anregungen und Kofferideen finden Sie auf unserer Seite für die Medizinbranche. Oder lassen Sie sich ganz einfach unverbindlich beraten.

Transportbox als Mini-Inkubator:

Kundenanforderung:

Um lebende Zellen zwischen Kliniken, Forschungseinrichtungen oder anderen Institutionen transportieren zu können, wurde bislang auf ein Gefrier-Auftau-Verfahren gesetzt. Ein Verfahren, das für die empfindlichen Zellen oft zu Schädigungen oder sogar zum Totalausfall führt. Unser Kunde stellte sich die Frage, wie lebende Zellen unter Laborbedingungen transportiert werden können?

bwh Lösung:

Die Transportbox aus tiefgezogenem Kunststoff ist speziell auf die benötigte Ausstattung zugeschnitten. Die Anforderungen sind hoch. Zum einen muss die Box das empfindliche Transportgut schützen und zum anderen viel Hightech unterbringen. Ein CO2-Zylinder, ein Touchdisplay und diverse Technik zur Überwachung und Steuerung müssen hinein. Die verbaute Technik passt die Temperatur sowie die Gasatmosphäre an die sensible Fracht an und ermöglicht somit einen reibungslosen Transport. Gleichzeit ist die Box handlich und leicht von einer Person zu befördern.

Präsentationskoffer mit WOW-Effekt:

Kundenanforderung:

Der erste Eindruck zählt! Der Zahnersatz soll sich von den bestehenden Zähnen des Patienten nicht unterscheiden. Um dies zu erreichen, vergleicht der Zahnarzt die Form und die Farbe der Zähne mit Mustern. Doch wie können diese gut und übersichtlich präsentiert werden? Gerade ein professioneller Auftritt schafft Vertrauen beim Patienten. Unserem Kunden ist daher ein gelungener Auftritt seiner Produkte besonders wichtig. 

bwh Lösung:

Ein elegantes Etui mit einer Schaumstoffeinlage nimmt insgesamt 35 Plättchen mit Musterzähnen auf, die mit dem Patienten abgeglichen werden. Zur besseren Orientierung sind die einzelnen Produktkategorien des Herstellers auf dem Schaumstoff aufgedruckt. Auf den Außenseiten ist gut sichtbar das Fimenlogo aufgebracht. Nach dem Gebrauch kann das kleine und handliche Etui platzsparend gelagert werden. 

Sensible OP-Utensilien sicher transportieren:

Kundenanforderung:

In der Neurochirurgie muss sich der Chirurg zu 100% auf sein Equipment verlassen. Wie können daher benötigte Schädelklemmen für Operationen sicher transportiert werden? Diese Frage stellte sich auch unser Kunde. Selbst geringfügige Schäden haben eine große Auswirkung für den Patienten.

bwh Lösung:

Der Koffer ist auf die Maße der Schädelklemmen angepasst. Somit ist er kompakt, leicht und handlich. Gleichzeitig bietet er durch die verwendeten Materialien aber auch höchste Stabilität. Die einzelnen Klemmen passen genau in die Aussparungen der individuellen Schaumstoffeinlage und sind so optimal geschützt.  Da der Schaumstoff keine Partikelreste an die Produkte abgeben darf, wird er kalt eingeschäumt. Einem Einsatz im OP steht somit nichts im Wege.

Jetzt beraten lassen